Kommen Sie mit auf den Weg durch unsere Geschichte

2018

Wir blicken auf 20 erfolgreiche Jahre und nachhaltig beieindruckenden Erfolg zurück. 

Mittlerweile betreuen wir rund 3.000 Einheiten, davon 80 % in der Wohnungseigentumsverwaltung und 20 % in der  Mietverwaltung 

 

2017

Herr Simon Trinkgeld hat erfolgreich die Ausbildung zum Immobilienkaufmann abgeschlossen. Herr Trinkgeld wird uns weiterhin als WEG-Sachbearbeiter unterstützen 

 

2016

Ab 2016 haben wir auch wieder einen Techniker, Herr Michael Putzke, im Hause angestellt. 

 

2015

Frau Andrea Zeller konnte zum Jahresanfang die Fortbildung zur Verwalterin erfolgreich abschließen. Wir gratulieren ihr von Herzen.

Auch möchten wir unsere 2 neuen Auszubildenden recht herzlich in unserem Unternehmen begrüßen. Frau Lara Potsch als Kauffrau für Büromanagement sowie Herrn Simon Trinkgeld als Auszubildenden zum Immobilienkaufmann.

 

2014

Unsere Mitarbeiterin Frau Miriam Kintzel hat erfolgreich ihre Weiterbildung zur Immobilienfachwirtin abgeschlossen. Wir gratulieren ihr von Herzen. 

Auch verstärkt seit Anfang des Jahres die Kollegin Andrea Zeller unser Team. 

Herr Florian Brandlmeier stieß im Herbst als neuer Kollege in der Buchhaltung zu uns und verstärkt nun hier unser Team. 

 

2013

Seit 15 Jahren bewährt sich das Unternehmen erfolgreich am Markt. Edith Kronseder und ihr Team aus neun qualifizierten Fachkräften, die zum Teil bereits seit vielen Jahren Teil dieses Erfolgs sind, stehen nach wie vor für das ein, worauf von Anfang an der Fokus gerichtet ist: Verwaltung mit Persönlichkeit und Knowhow.

 

2012

Zum vierten Mal in Folge erhält die Kronseder Hausverwaltung das Fortbildungszertifikat des VDIV. Rund 2.000 Einheiten werden kompetent und zuverlässig verwaltet.

 

2011

Durch ihre persönliche und professionelle Arbeitsweise überzeugt die Kronseder Hausverwaltung GmbH immer mehr Kunden. Die mittlerweile 1.400 betreuten Wohneinheiten in WEG- und Mietverwaltung sprechen eine deutliche Sprache. 

 

2010

Der heutige Firmensitz in der Opalstraße 32 in Landshut wird bezogen und mit einer großen Eröffnungsfeier inklusive Spendenübergabe an die Dominik-Brunner-Stiftung gebührend begangen. Das Unternehmen freut sich über das dritte Fortbildungszertifikat des VDIV. Im Rahmen der stetigen Erweiterung des Leistungsportfolios werden ab sofort auch die Heizkostenabrechnungen im eigenen Haus erstellt.

 

2009

Mit der Verwaltung von 1.000 Wohneinheiten bestätigt sich der Erfolg der Kronseder Hausverwaltung. Zum zweiten Mal geht das Fortbildungszertifikat des VDIV an die Kronseder Hausverwaltung GmbH. 

 

2008

Die Ausbildung und damit die Weitergabe von Erfahrung und praktischem Wissen ist nach wie vor ein wichtiger Aspekt der Firmenphilosophie. Mit Bestnoten schließen zwei weitere Azubis ihre Prüfung zum Immobilien- bzw. Bürokaufmann ab. Auch das übrige Team hält den Wissensstand durch regelmäßige Schulungen hoch. Der Verband der Immobilienverwalter (VDIV) würdigt dieses Engagement mit dem ersten Fortbildungszertifikat.

 

2006

Die Verwaltung von mittlerweile 700 Einheiten macht die Mitarbeit eines technischen Objektbetreuers nötig. Der erste Auszubildende absolviert erfolgreich seine Abschlussprüfung. 

 

2003

Die Edith Kronseder Hausverwaltung hat sich in kurzer Zeit einen Namen gemacht. Rund 400 Wohneinheiten werden nun schon verwaltet. Es folgt die Umwandlung des Einzelunternehmens in die Kronseder Hausverwaltung GmbH. Mit dem Umzug in größere Räumlichkeiten und der Entscheidung, als Ausbildungsbetrieb junge Menschen auf dem Weg in ihre berufliche Zukunft zu begleiten, verfolgt die Kronseder Hausverwaltung zielstrebig ihren Weg weiter.

 

2000

Zwei Jahre später werden bereits sechs Objekte betreut. Eines davon ist das Landshuter Matthäusstift, das mit 92 Wohneinheiten das erste größere Objekt ist. Unterstützt wird Edith Kronseder jetzt von einer Teilzeitkraft.

 

1998

Edith Kronseder gründet das Einzelunternehmen Edith Kronseder Hausverwaltung. Mit der Verwaltung von zwei Objekten wird der Grundstein für die sich anschließende erfolgreiche Entwicklung gelegt.